Aktuellste Nachrichten

Aktuellste Nachrichten aus erster Hand. We haben die wichtigsten Nachrichten im Thema Radio gesammelt. Mit dem Filterfeld oben der Nachrichtenliste ist es möglich nach dem Datum des Uploads, nach dem Namen und nach der Vorrede zu sortieren. Es ist auch möglich die Nachrichten nach Namen und Datumsangaben zu ordnen. Die aktuellsten Nachrichten sind in der Liste default angezeigt. Bei Fragen bitte gerne bei uns unter Kontakt melden!

Filter

Moser Holding steigt beim bundesweiten arabella HOT ein

Die Moser Holding Beteiligung GmbH ist beim bundesweit über DAB+ ausgestrahlten arabella HOT eingestiegen. Die Holdinggesellschaft hat 17,6 Prozent der Anteile an der arabella HOT Digitalradio GmbH übernommen.

Datum der Publikation: 19.02.2022

Österreich: Antenne und arabella GOLD auf DAB+ gestartet

Mit dem heutigen Montag sind über DAB+ zwei neue Radiopogramme gestartet. Österreichweit im Bundesmux I sendet seit heute die bundesweite Version der Antenne Salzburg unter dem Namen Antenne Österreich.

Datum der Publikation: 31.05.2021

DAB+ in Österreich: arabella HOT im Bundesmux gestartet

In Österreich ist am Montag arabella HOT via DAB+ gestartet. Das Programm, das in Innsbruck, Kufstein und Wörgl auch über UKW zu hören ist, richtet sich an jugendliche Hörerinnen und Hörer.

Datum der Publikation: 05.05.2021

arabella HOT sendet künftig österreichweit über DAB+

Mit arabella HOT hat ein weiterer Sender die bundesweite Zulassung und einen Sendeplatz auf DAB+ erhalten. Hinter arabella HOT stehen mit jeweils 25,10 Prozent die DBV Beteiligungs GmbH & Co KG und die Keller Medien Ges.m.b.H., sowie mit jeweils 24,90 Prozent die Russmedia Holding GmbH und die Teletel Verlagsgesellschaft m.b.H.

Datum der Publikation: 27.04.2021

Neuer Radiosender für Tirol: arabella HOT ist gestartet

“arabella HOT” ist der neue Sender der Radio Arabella-Senderfamilie in Tirol, der aus dem in wirtschaftliche Schieflage geratenen Sender “Welle1 Tirol” hervorgeht und mit neuer Eigentümerstruktur neu durchstartet.

Datum der Publikation: 18.11.2020